Download Differenzierte Therapie mit trizyklischen Antidepressiva by B. Pflug (auth.), Professor Dr. med. Burkhard Pflug (eds.) PDF

By B. Pflug (auth.), Professor Dr. med. Burkhard Pflug (eds.)

Trizyklische Antidepressiva werden seit }ber 30 Jahren erflgreich in der Therapie depressiver Erkrankungen eingesetzt. Sie haben ein breites Indikationsfeld, k|nnen in der Prophylaxe rezidivierender Depressionen eingesetzt werden und gelten als Standardpr{parate in der pr}fung neuer Antidepressiva. Im vorliegenden Buch bezieht sich die Darstellung des aktuellen Standes der Forschung in den einzelnen Beitr{gen auf pharmakologische Aspekte, den differenzierten Einsatz der trizyklischen Antidepressiva in der allgemeinen Praxis, bei Patienten mit kardialen Erkrankungen, Altersdepressioneen, bei Schlafgest|rten und bei suizidalen Patienten. Die Diskussionsbeitr{ge spiegeln die vielf{ltigen Probleme antidepressiver Therapieforschung wieder.

Show description

Read or Download Differenzierte Therapie mit trizyklischen Antidepressiva PDF

Similar german_12 books

Die reichsgesetzlichen Bestimmungen über den Verkehr mit Arzneimitteln ausserhalb der Apotheken: Kaiserliche Verordnung vom 22. Oktober 1901

Verordnung betreffend den Verkehr mit Arzneimitteln vom 22. Oktober 1901 (Wortlaut). - I. Verordnung vom 22. Oktober 1901. - Eingangsworte. - Geltungsbereich und Zweck der Verordnung. - § 1 Absatz 1. - Zubereitungen. - Heilmittel. - Krankheiten. - Tierheilmittel. - Ausserhalb der Apotheken. - Feilhalten.

Extra resources for Differenzierte Therapie mit trizyklischen Antidepressiva

Sample text

So sollte dar tiber diskutiert werden, ob die bisher tibliche Definition, namlich eine 50% ige Reduktion des Schweregrades der depressiven Symptomatik, auch realistisch eine weitgehende Besserung der depressiven Erkrankung widerspiegelt. Andere wesentliche Variablen in der Pradiktorforschung sind Art, Dosis und Dauer der antidepressiven Behandlung. Hier gilt es darauf hinzuweisen, daB viele Antidepressivanonresponder unter einer hoheren Dosis undloder einer langeren Behandlungsdauer zu Respondern werden (Schmauss u.

SchlieBlich kann man den Patienten nicht einfach flinf Wochen warten lassen. Prof Dr. Gaertner: Wir haben kiirzlich eine Patientin 5 Wochen einfach beurlaubt. Ais sie wiederkam, haben wir Moclobemid gegeben, wonach leichte Erregungszustande auftraten. Vielleicht hatten wir sie 6 oder 7 Wochen beurlauben sollen. Fr. Prof Dr. Woggon: Offen bar sind viele der neuen Substanzen doch nicht so unproblematisch, wie sie haufig dargestellt werden. Das finde ich besonders amiisant, wenn ich bedenke, daB man klassische Antidepressiva oft als risikoreich und kardiotoxisch hinzustellen versucht, obwohl es mit diesen Substanzen eben so gut m6glich ist, die Patienten auf zwei Beinen zu entlassen.

Friedel (1983) Pradiktoren flir den antidepressiven Therapieerfolg 33 Tabelle 2. Typisches Symptomprofil ftir Responder auf MAO-Hemmer. (Nach Nies u. Robin- son 1982) Psychopathologische Symptome Vegetative Symptome Agoraphobie Panikepisoden Soziale Angste Hypochondrie Zwangsgedanken Reizbarkeit Geringe affektive Modulation Einschlafstorungen Hypersomnie Gewichtszunahme Hyperphagie Lethargie und Mtidigkeit Zittrigkeit Z wischenmenschliches Verhalten Anamnestische Faktoren Selbstmitleid Demonstrative suizidale Handlungen Empfindlich ftir Zurtickweisung Histrionische Personlichkeit Keine Beserung auf EKT Alkohol-Sedativaabusus Neigung zu AmphetaminmiBbrauch Starke Nebenwirkungen auf Trizyklikaeinnahme und White u.

Download PDF sample

Rated 4.33 of 5 – based on 46 votes