Download Die Performance von Privatisierungen am Kapitalmarkt : by Martin Alexander Ahnefeld PDF

By Martin Alexander Ahnefeld

Show description

Read or Download Die Performance von Privatisierungen am Kapitalmarkt : langfristige Aktienkursentwicklung, Risiko und Ertragserwartungen ehemals staatlicher Unternehmen in Westeuropa PDF

Similar german_3 books

Programmieren für den BlackBerry

Der BlackBerry ist das Business-Smartphone schlechthin, allen iPhones und Android-Handys zum Trotz. Denn BlackBerry-Geräte können weit mehr als nur Mails versenden und empfangen, passende Apps erweitern den Funktionsumfang erheblich. Smartphone-Experte Klaus Löwenhagen demonstriert in diesem Buch anhand konkreter Praxisbeispiele, wie Sie Java-Applikationen für den BlackBerry programmieren, wie Sie Apps verwalten, Benutzerrichtlinien für die Anwender festlegen und vieles mehr.

Jagd Repetierer der Serie 1400/1500.Hunting repeaters of the series 1400/1500

The well-known ANSCHUTZ small bore goal rifles, objective air rifles and objective air pistols, small bore biathlon rifles, looking rifles and shotguns in various calibers, small bore unmarried loaders and repeaters, Flobert rifles, silhouette pistols, silhouette rifles and Varmint rifles.

Erste Hilfe in Analysis: Überblick und Grundwissen mit vielen Abbildungen und Beispielen

Das Buch wendet sich an Studienanfänger der Mathematik im Fach- und Lehramtsstudium. Es möchte den Übergang von der Schule zur Universität erleichtern und wertvolle Hilfestellungen während der ersten Fachsemester bieten. Es eignet sich als Begleittext einer einführenden Analysis-Vorlesung und zur Prüfungsvorbereitung.

Additional resources for Die Performance von Privatisierungen am Kapitalmarkt : langfristige Aktienkursentwicklung, Risiko und Ertragserwartungen ehemals staatlicher Unternehmen in Westeuropa

Example text

Vgl. Gerke und Rapp (1993), S. 296 f. Vgl. Koch und Wegmann (2000), S. 206; Achleitner (2001), S. 275 f. 141 Die Platzierung der Aktien kann sowohl durch öffentliche Platzierungen als auch durch Privatplatzierungen vorgenommen werden. Privatplatzierungen richten sich mit dem Verkauf an eine begrenzte Anzahl von Großanlegern bzw. institutionellen Anlegern und unterliegen keinen gesetzlichen Vorschriften. Öffentliche Platzierung beinhalten ein öffentliches Verkaufsangebot, das sich an Privatanleger und/oder institutionelle Anleger richtet.

5 f. Diese Annahme gilt jedoch nur für die angebotsorientierte Betrachtung. Eine kapitalorientierte Betrachtung der Privatisierung im Sinn der Vermögensprivatisierung beinhaltet eine Übertragung der Verfügungsrechte und hat keinen direkten Einfluss auf die Angebotsstruktur. Vgl. Metzger (1990), S. ; Snethlage (1999), S. 7. Hamer und Gebhardt (1992) weisen auf die unterschiedliche steuerliche Behandlung von öffentlichen und privaten Unternehmen hin. Zusätzlich sind private Unternehmen zur Zahlung von Steuern (Gewerbe- und Körperschaftssteuer) verpflichtet, die für die Finanzierung öffentlicher Unternehmen oder im Rahmen der Quersubventionierung einzelner Unternehmensteile bereitstehen.

Der Qualität des Managements, der Unternehmensorganisation, sowie der Markt- und Wettbewerbsposition) unterscheiden. Abgesehen von formalen und einzelnen qualitativen Mindestanforderungen sind diese Kriterien für die Börsenreife nicht festgeschrieben, sondern sollen sicherstellen, dass die Unternehmen den Qualitätsanforderungen eines organisierten Kapitalmarktes und der Investoren genügen. Vgl. Gerke und Rapp (1993), S. ; Reiche (1999), S. ; Koch und Wegmann (2000), S. 25-70; Achleitner (2001), S.

Download PDF sample

Rated 4.95 of 5 – based on 4 votes