Download Der Vierdimensionale Raum by Weitzenbock R PDF

By Weitzenbock R

Show description

Read or Download Der Vierdimensionale Raum PDF

Similar german_12 books

Die reichsgesetzlichen Bestimmungen über den Verkehr mit Arzneimitteln ausserhalb der Apotheken: Kaiserliche Verordnung vom 22. Oktober 1901

Verordnung betreffend den Verkehr mit Arzneimitteln vom 22. Oktober 1901 (Wortlaut). - I. Verordnung vom 22. Oktober 1901. - Eingangsworte. - Geltungsbereich und Zweck der Verordnung. - § 1 Absatz 1. - Zubereitungen. - Heilmittel. - Krankheiten. - Tierheilmittel. - Ausserhalb der Apotheken. - Feilhalten.

Additional resources for Der Vierdimensionale Raum

Sample text

Das Feenreich der Geometer sei denn, daß es uns gelänge, mit unserem Körper ganz oder teilweise in einen solchen R' 3 einzudringen. Einen neuen Standpunkt bezüglich der Bedeutung der Bilder von R 4 -Körpern gewinnen wir, wenn wir mit dem «Vorstellen» im gewöhnlichen Sinne einen geometrischen Gedankenprozeß kombinieren. Es ergibt sich so eine « Pseudo-Vorstellung» von R 4-Körpern, bei welcher man an die gezeichnete Figur denkt, an der sich alle Fragen nach Lagebeziehungen, Größenverhältnissen, Ergebnissen von Konstruktionen und sonstigen V eränderungen mit dem R 4-Körper ablesen oder in Gedanken ableiten lassen.

Bei R 3-Körpern erhalten wir undgentliehe Kongruenz ebenfalls durch Spiegelung, jetzt an einer Ebene, also etwa an einem gewöhnlichen PlanspiegeL Wir wollen einen Körper K', der mit K uneigentlich kongruent ist, die «Spiegelung» von K nennen 1 ). Dann ist natürlich auch umgekehrt K die Spiegelung von K'. Sei K' ein Tetraeder OABC, das mit seiner Ecke 0 im Ursprung eines räumlichen Achsenkreuzes Oxyz liegt (Figur 28). Wir wählen die (yz)-Ebene als Achse für eine Drehung im R 4 und drehen das Tetraeder um 180°.

83], s. 61. ') Bei [87], S. 106, findet sich für das rechtwinklige Parallelotop (das bei gleichen Kanten ein R 4-Würfel ist) der Name «Forect». § 2. Der R,-Körper 43 Bewegt sich der dreidimensionale Beobachter mit dem Würfel der Figur IO mit, so erscheint ihm dieser ruhend und farbenwechselnd. Er bekommt also den Eindruck eines ruhenden RaWürfels, der auf bestimmte Weise seine Farben ändert. Ich glaube nicht, daß jemand auf diese Weise einen rascheren oder besseren Einblick in die Struktur eines 8-Zells bekommt als den, den er durch den Anblick der Figur 7 erhält.

Download PDF sample

Rated 4.79 of 5 – based on 41 votes