Download Der Nahostkonflikt. Geschichte, Positionen, Perspektiven by Muriel Asseburg, Jan Busse PDF

By Muriel Asseburg, Jan Busse

Der Konflikt zwischen Israel und den Palästinensern steht seit Jahrzehnten im Fokus der Weltöffentlichkeit. Die Autoren zeichnen anschaulich seine Geschichte nach und erläutern die unterschiedlichen Sichtweisen der Konfliktparteien. Sie beschreiben die wichtigsten Streitpunkte – etwa die Kontrolle über Jerusalem, der Zugang zu Wasser sowie der Grenzverlauf – und erklären, warum die aktuellen innen- und außenpolitischen Konstellationen den Krisenherd nicht zur Ruhe kommen lassen.

Show description

Read Online or Download Der Nahostkonflikt. Geschichte, Positionen, Perspektiven PDF

Similar war & peace books

States, Nations, and the Great Powers: The Sources of Regional War and Peace

Why are a few areas liable to conflict whereas others stay at peace? What stipulations reason areas to maneuver from peace to warfare and vice versa? This ebook bargains a singular theoretical cause of the variations in degrees of and transitions among warfare and peace. the writer distinguishes among "hot" and "cold" results, looking on depth of the battle or the peace, after which makes use of 3 key strategies (state, country, and the foreign procedure) to argue that it's the particular stability among states and international locations in numerous areas that determines the recent or hot results: the reduce the stability, the better the warfare proneness of the quarter, whereas the better the stability, the hotter the peace.

Jimmy Carter and the Middle East: The Politics of Presidential Diplomacy

In accordance with newly declassified records, this publication deals a provocative new research of President Jimmy Carter's political function in Arab-Israeli international relations. It analyzes the reflexive courting among household politics and overseas coverage, in particular the jobs performed via the media, public opinion and pro-Israel foyer teams.

From the First World War to the Arab Spring: What’s Really Going On in the Middle East?

Ranging from the occasions surrounding the 1st international struggle, the writer strains the heritage of the trendy center East and places the Arab Spring into context. McMillan breaks down the nuances of Western involvement within the heart East, alliances and divisions among heart japanese peoples and countries, and the function of faith in those conflicts.

The Dynamics of Coexistence in the Middle East: Negotiating Boundaries Between Christians, Muslims, Jews and Samaritans in Palestine

Palestine is usually seen, from afar, in the course of the body of insurmountable distinction and violent clash alongside spiritual and ethnic traces. Julia Droeber appears past this, as she attracts out the best way sameness and distinction is built and handled within the daily relationships and practices of alternative spiritual groups within the West financial institution city of Nablus.

Extra info for Der Nahostkonflikt. Geschichte, Positionen, Perspektiven

Example text

Gleichzeitig forderten sie, die jüdische Einwanderung nach Palästina zuzulassen sowie, nach Ende des Zweiten Weltkriegs, die Gründung eines jüdischen Staates in ganz Palästina. 000 Juden vor der nationalsozialistischen Verfolgung und Vernichtung nach Palästina. Mit Ende des Zweiten Weltkriegs spitzten sich sowohl der jüdisch-arabische Konflikt als auch die Angriffe auf die Briten zu. Die Briten baten schließlich die neu gegründeten Vereinten Nationen (UN) um Vermittlung. Ein UN-Sonderausschuss (United Nations Special Committee on Palestine, UNSCOP) wurde eingesetzt, um Lösungsvorschläge zu erarbeiten.

Denn die USA versprachen den arabischen Staaten eine Friedensinitiative im Nahen Osten, um Zweifel an den Motiven für den massiven Einsatz amerikanischer Militärmacht am Persischen Golf zu zerstreuen. Die PLO war geschwächt, nachdem sie im Krieg die «falsche Seite» gewählt hatte. Sie hatte die irakische Invasion nicht verurteilt, weil der irakische Präsident Saddam Hussein vollmundig versprochen hatte, sich für die palästinensische Sache einzusetzen und dieses Versprechen mit Raketenangriffen auf Israel unterfütterte.

Aus all dem ist ersichtlich: Der Nahostkonflikt ist nicht der Schlüsselkonflikt im Nahen und Mittleren Osten. Er hat aber in weiten Teilen der Region nach wie vor erhebliche Wirkungs- und Mobilisierungskraft.  Territoriale, ethnische und religiöse Dimensionen Kern des Nahostkonflikts ist der israelisch-palästinensische Konflikt. Dieser bezieht sich nicht nur auf das Verhältnis zwischen Israel und den Palästinensern in den palästinensischen Gebieten, sondern hat – aufgrund der palästinensischen Minderheit – in Israel auch eine innenpolitische Komponente.

Download PDF sample

Rated 4.09 of 5 – based on 30 votes